Arkalohori zittert die ganze Nacht

In der Nacht von Dienstag auf heute wird in Arkalohori intensive seismische Aktivität beobachtet. Der stärkste Schub war 4,3 auf der Richterskala.

Kurz vor Mitternacht, um 11.15 Uhr, wurde das erste Erdbeben mit einer Magnitude von 3,4 registriert. Dann gab es noch drei weitere Zittern. Die Stärke des letzteren lag um 5:44 Uhr bei 4,3 Punkten auf der Richterskala. Sein Epizentrum lag 5 km nordöstlich von Arkalohori (Heraklion, Kreta). Die Brennweite wird auf 10,9 km geschätzt. Die Aktivität seismischer Erschütterungen war in Heraklion und anderen Regionen Kretas zu spüren.

Die vorangegangenen Nachtbeben, die mit einer Differenz von 2 Minuten auftraten: das erste wurde um 04:29 Uhr mit einer Stärke von 3,3 auf der Richterskala und einer Tiefe von 11,6 km, 4 Kilometer von Arkalohori entfernt, und das zweite um 04: 31, drei Kilometer von Arkalohori entfernt, in einer Tiefe von 12 km und einer Mächtigkeit von 3,4 Punkten auf der Richterskala.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure