USA: Erstmalige erfolgreiche Transplantation einer Schweineniere auf den Menschen

Die Tests in den Vereinigten Staaten für die Transplantation menschlicher Schweinenieren waren erfolgreich – es gab keine sofortige Ablehnung.

Die Niere wurde einem Tier mit gentechnisch verändertem Gewebe entnommen, was der Grund für dieses hervorragende Ergebnis ist, berichtete Reuters am 20. Oktober. Die Wissenschaftler konnten die Gene so verändern, dass sie das Abstoßungsmolekül nicht mehr enthielten. Die Transplantation eines menschlichen Schweineorgans wurde von einem Ärzteteam der NYU Langone Health durchgeführt.

Seit Jahrzehnten haben Forscher versucht, eine Technik zu finden, die die Verwendung von Tierorganen für die Transplantation an den Menschen ermöglicht, aber sie konnten das wichtigste Hindernis nicht überwinden – die sofortige Ablehnung. Der Vorschlag der Wissenschaftler, das für die Produktion von Oligosacchariden verantwortliche Gen (Alpha-Gal) abzuschalten, könnte zur Lösung des Problems beitragen. Nun hat sich diese Hypothese in der Praxis bestätigt.

Der Empfänger war ein Patient mit Anzeichen einer Nierenfunktionsstörung und Hirntod. Die Familie der Frau stimmte einer experimentellen Transplantation zu, bevor sie von der Lebenserhaltung getrennt wurde. Ärzte verbanden die neue Niere mit Blutgefäßen außerhalb des Körpers des Patienten und testeten drei Tage lang die Funktionsfähigkeit des von einem Schwein transplantierten Organs.

Dr. Robert Montgomery, Transplantationschirurg und Studienleiter, war mit dem Ergebnis zufrieden und stellte fest, dass die Niere „ziemlich gut“ funktionierte. Nach der Transplantation normalisierte sich der abnormale Kreatininspiegel des Patienten, der auf eine schlechte Nierenfunktion hinweist.

Montgomery war optimistisch, dass das erfolgreiche Experiment „den Weg für Studien an Patienten mit Nierenerkrankungen im Endstadium ebnen sollte“. Eine solche Technik, d.h. Die Verwendung von tierischen Organen kann für schwerkranke Patienten eine kurzfristig wirksame Lösung sein, bevor eine menschliche Spenderniere zur Verfügung steht.

Allein in den USA warten nach Angaben des United Network for Organ Sharing etwa 90.000 Patienten auf eine Nierentransplantation. Im Durchschnitt dauert es 4-5 Jahre.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure