Warum Impfungen nötig sind, wenn Menschen sowieso sterben

Auf die aktuelle Frage „Geimpfte Menschen sterben am Coronavirus, warum sollte ich mich also impfen lassen?“ der Experte antwortet.

Der Tod des ehemaligen US-Außenministers Colin Powell durch das Coronavirus hat in der Gesellschaft für große Resonanz gesorgt. Er war vollständig geimpft, starb aber im Krankenhaus an den Folgen der Coronavirus-Infektion. Die US-Behörden befürchten ernsthaft, dass dadurch die Bewegung von Impfgegnern gestärkt wird und sie erneut erklären können, dass Impfungen ihre Funktion nicht erfüllen, also nutzlos sind.

Powell war zum Zeitpunkt seines Todes 84 Jahre alt und bei ihm wurde Multiples Myelom (eine Krebsart) diagnostiziert. Auf die Frage nach der Todesursache des vollständig geimpften Politikers antwortet CNN in einem Gespräch mit dem medizinischen Analysten Lean Ven, Professor für Gesundheitspolitik und -management an der George Washington University. Die Hauptfrage lautet: „Wenn Sie sehen, dass geimpfte Menschen an Covid-19 sterben, wie erklären Sie sich dann, dass sich der Impfstoff noch lohnt?“ Der Experte antwortete:

„Wir müssen mit der Wissenschaft beginnen und was die Forschung zeigt. Coronavirus-Impfstoffe sind äußerst wirksam bei der Vorbeugung von Krankheiten, insbesondere schweren. Die neuesten Daten der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten zeigen, dass sie die Wahrscheinlichkeit eines positiven Tests um das 6-fache und die Wahrscheinlichkeit zu sterben um das 11-fache reduzieren. Das bedeutet, dass Sie bei einer Impfung sechsmal seltener an Covid-19 erkranken als ungeimpfte. Und die Wahrscheinlichkeit, an Coronavirus zu sterben, ist 11-mal geringer als bei einer ungeimpften Person. Es ist wirklich abgefahren. Coronavirus-Impfstoffe schützen Sie jedoch nicht zu 100%. Kein Impfstoff wirkt und keine Behandlung ist zu 100 % wirksam. Das bedeutet nicht, dass der Impfstoff nicht wirkt, dass Sie ihn nicht tun sollten.“

Lean Ven gibt ein sehr einfaches und für jeden verständliches Beispiel:

Wenn es regnet und Sie eine zuverlässige wasserdichte Regenjacke tragen, ist das großartig. Aber wenn Sie in einen Sturm geraten und dann ein Hurrikan kommt, werden Sie viel eher nass. Dies bedeutet nicht, dass Ihr Umhang defekt ist. Dies bedeutet, dass Sie bei schlechtem Wetter erwischt werden und ein Umhang Sie nicht gut genug schützt, und Sie müssen andere Schutzmaßnahmen ergreifen.

Zum Tod von Colin Powell sagte der Experte:

„Wir wissen, dass ältere Menschen mit Vorerkrankungen eher schwer erkranken und nach einer Infektion sterben. Am stärksten gefährdet sind Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Mehrere haben MyelomGeneral Powell war in dieser Kategorie und in Kombination mit seinem fortgeschrittenen Alter war das Risiko höher.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure