Unterstützen Sie die Immunität: Lebensmittel, die reich an Präbiotika sind

Hier sind einige der Lebensmittel, die voller Präbiotika sind, und wir haben nicht einmal erwartet, dass sie so nützlich sind, besonders jetzt in der kalten Jahreszeit.

Präbiotika sind eine Gruppe von Nährstoffen, die die Mikroflora des Magens ernähren. Dieser Prozess stimuliert das Wachstum gesunder Darmbakterien und setzt auch Verbindungen frei, die eine Reihe positiver Auswirkungen auf den Körper haben.

Viele pflanzliche Lebensmittel enthalten Präbiotika, darunter:

Knoblauch
Es hat antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften, senkt die Lipide und fördert die Darmgesundheit. Jüngste Studien zeigen, dass Verbindungen in Knoblauch auch krebshemmende Eigenschaften haben, das Risiko von Herzerkrankungen verringern und den Blutzuckerspiegel senken können.

Zwiebel
Zwiebeln sind ein weiteres Grundnahrungsmittel, das Sie problemlos in Ihre tägliche Ernährung integrieren können. Zwiebeln sind ein enger Verwandter von Knoblauch, daher ist es nicht verwunderlich, dass sie auch reich an Präbiotika sind. Verbindungen wie Quercetin sind für ihre antioxidativen und krebshemmenden Wirkungen bekannt.

Lauch
Lauch ist auch ein „enger“ Verwandter von Zwiebeln und Knoblauch und hat eine ähnlich positive Wirkung auf den menschlichen Körper, sie enthält Inulin. Es ist auch reich an Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen (mit weniger Kalorien). Insbesondere Lauch macht fast 40 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin K aus. Er reguliert die Blutgerinnung, dient als Grundlage zur Vorbeugung von Osteoporose und erfüllt eine Reihe weiterer komplexer Funktionen des menschlichen Körpers.

Spargel
Versuchen Sie, dieses einzigartige Gemüse zu grillen und Sie werden erstaunt sein, wie köstlich es schmeckt. Spargel ist reich an Präbiotika, beugt aber auch der „Müdigkeit“ vor, die bei einer gesunden Ernährung auftreten kann.

Spargel ist ein sehr schmackhaftes und äußerst gesundes Gemüse, außerdem ist er eine Heilpflanze. Es enthält eine beträchtliche Menge an Vitamin C und A, wirkt harntreibend, reinigt das Blut und stimuliert das Fortpflanzungshormon. In manchen Kulturen gilt Spargel als Aphrodisiakum.

Er dient auch als Zutat in pürierten Suppen, und in den letzten Jahren ist roher Spargel zu einer häufigen Zutat in grünen Salaten geworden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure