Kreta: brutaler Mord in Ierapetra

Auf Kreta, in Ierapetra, ereignete sich ein weiteres Massaker: Ein 54-jähriger Mann stach auf die Mutter seiner vier Kinder ein.

Dem Verbrechen ging ein heftiger Showdown zwischen den ehemaligen Ehepartnern mit einem Kampf voraus. Infolgedessen starb die 48-jährige Frau an mehreren Stichen, die ihr zugefügt wurden. Das Paar hat vier Kinder.

Die Tragödie ereignete sich heute früh in der Gegend von Perister, berichtet creta24.gr. Der Tatort wird von der Polizei abgesperrt, die mit dem Mörder der Ex-Frau über dessen Auslieferung verhandelt. Der Mann droht mit Selbstmord, indem er sich aus großer Höhe stürzt, berichteten lokale Medien. Die Ursachen der Tragödie sind noch unbekannt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure