Nach Angaben des Ministers betrug die Zahl der Touristen im September 75% der Zahl der Touristen im September 2019.

Tourismusminister Vasilis Kikilias sagte am Freitag gegenüber Radio SKAI, dass die Zahl der Touristen, die im September in Griechenland ankamen, 75 % der Zahl der Ankünfte im selben Monat 2019 ausmachte.

Ihm zufolge kamen im Zeitraum Januar bis August 2021 rund 8,6 Millionen Touristen nach Griechenland, verglichen mit 4,8 Millionen zum gleichen Zeitpunkt im Jahr 2020, was einem Anstieg von 79,2 % entspricht.

Allein im August 2021 wurde Griechenland von 4 Millionen Touristen besucht, das sind 125,5% mehr als im Vorjahresmonat, und im September 2021 besuchten 2.352.788 Touristen das Land, das sind 110% mehr als im September 2020. …

„Wir haben unser Ziel erreicht, bis 2021 50 % des Tourismusumsatzes im Jahr 2019 zu erreichen“, sagte Kikilias. „Dies ist das Ergebnis enormer Bemühungen der Regierung“, fügte er hinzu, „und Griechenlands erfolgreicher Umbenennung neuer Gesundheitsprotokolle. Und auch, wie wir mit der Coronavirus-Pandemie umgegangen sind, damit sich die Besucher sicher fühlen.“





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure