Coronavirus: Neue Maßnahmen für ungeimpfte Bürger angekündigt

Nach schwierigen Verhandlungen und Diskussionen wurden heute vor dem Hintergrund einer sich verschärfenden epidemiologischen Lage im Land neue Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus, vor allem gegenüber ungeimpften Bürgern, angekündigt.

Heute gibt EODY einen neuen Anti-Rekord bekannt – in den letzten 24 Stunden wurden in Griechenland 6.700 Fälle einer COVID-19-Infektion registriert. Angesichts der Komplexität der Situation führt die Regierung neue Beschränkungen ein. Gesundheitsminister Thanos Pleuris gab die Entscheidung über Maßnahmen bekannt, die ab Samstag, 6. November, eingeführt werden sollen:

Alle ungeimpften Arbeitnehmer des öffentlichen und privaten Sektors müssen sich wöchentlich zwei Tests unterziehen (auf eigene Kosten); Der Zugang zu Banken, Geschäften, Friseursalons und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes ist nur mit einer Impfbescheinigung, einer innerhalb der letzten 6 Monate übertragenen Coronavirus-Bescheinigung oder nach Vorlage eines negativen Express-Tests oder PCR-Tests (PCR) möglich. Ausnahmen sind Lebensmittelgeschäfte, Kirchen, Apotheken; In Geschäften und Gastronomiebetrieben wird die Kontrolle verstärkt. Die Bußgelder steigen – bei Nichteinhaltung der Maßnahmen muss der Eigentümer bis zu 5.000 Euro zahlen, und die Arbeit des Ladens wird für 15 Tage ausgesetzt. Es ist geplant, die Öffentlichkeit über Verstöße zu informieren; An Sportstätten, in denen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus nicht befolgt werden, werden Geldbußen verhängt.

Der Gesundheitsminister stellte fest:

„Wir befinden uns mitten in einer Pandemie. Der Staat hat alle Maßnahmen zum Schutz ergriffen, die bestehenden Möglichkeiten sind endgültig. Die Maßnahmen wurden von einer Expertenkommission aus 33 Personen beraten, die anerkannte Autorität und universelle Anerkennung genießen. Wir danken ihnen.“

Herr Thanos Pleuris kündigte an, dass die Plattform für die 3. Impfung am Freitag, den 5. November, für alle Personen geöffnet wird, die über 18 Jahre alt sind und seit der letzten Impfung oder Krankheit 6 Monate vergangen sind.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure