Der Rentner schuldet 6.745 Euro, seine Schulden wurden um 78 % „reduziert“

Die griechische Verbraucherschutzgewerkschaft EEKE der Gewerkschaft ΓΣΕΕ hat eine Vereinbarung zur außergerichtlichen Begleichung der Schulden des Kreditnehmers mit einer Abschreibung von 78 % des gesamten Kreditbetrags getroffen.

Nach Angaben der Gewerkschaft beantragte der betagte Kreditnehmer im Ruhestand bei der EEKE (Ένωση Εργαζομένων Καταναλωτών Ελλάδας), weil er den Verpflichtungen zur Rückzahlung des Darlehens in Höhe von insgesamt 6.745 Euro nicht nachkommen konnte.

Die Kreditforderungen wurden von einer Bankgesellschaft namens Fund verwaltet, mit der nach Verhandlungen des griechischen Verbraucherschutzverbandes eine Vereinbarung über die Rückzahlung des Betrags von 6.745 € zu folgenden günstigen Bedingungen getroffen wurde:

Abschreibung von Aufwendungen und Verzugszinsen: EUR 5.245. Eine einmalige Zahlung von 1.500 € zur Tilgung der gesamten Schulden.

Der griechische Verbraucherschutzverband ΓΣΕΕ erinnert daran, dass er seit 2010 bei der außergerichtlichen Begleichung seiner Schulden gegenüber einem Kreditinstitut Unterstützung und Beratung leistet.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure