Die Polizei kaufte Schuhe für einen Obdachlosen im Zentrum von Athen

DIAS-Polizisten handelten menschlich und leisteten einem Obdachlosen im Zentrum von Athen jede nur mögliche Hilfe. Laut EL.AS. kauften sie ihm Milch für seine Kinder und ein paar Tage später – ein Paar Schuhe und Socken.

Ein Obdachloser lebte in der Ermou-Straße im Zentrum von Athen und bettelte um Geld. Laut EL.AS. Auf Twitter kontaktierte ihn eine Polizeipatrouille und bot an, in einen nahe gelegenen Supermarkt zu gehen. Dort sagten Strafverfolgungsbeamte einer bedürftigen Person, „sie solle kaufen, was sie will“, aber der Obdachlose kaufte Milch und Wasser.

Die Aufmerksamkeit der DIAS-Polizisten war nicht darauf beschränkt. Vor ein paar Tagen kauften sie ihm ein Paar Schuhe und Socken, um den armen Kerl vor der Kälte zu schützen. Wer hat also gesagt, dass es unmöglich ist, für gute Taten berühmt zu werden?!

α στιγμή τον είδαν και μπήκαν μαζί του σε ένα Minimarkt. είπαν να αγοράσει ό, τι θέλει αι αυτός πήρε μόνο γάλα για τα παιδιά του και νερό.
μέρες οι αστυνομικοί του αγόρασαν ένα ζευγάρι παπούτσια και κάλτσες.#hellenicpolizei pic.twitter.com/ryP3MpKvZL

– μία (@hellenicpolice) 1. November 2021





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure