Jugendliche unter 18 Jahren können halboffene gemischte Räume mit einem Selbsttest besuchen

Ein neues Element des Erlasses der Behörden über die von den Bürgern während der Coronavirus-Pandemie zu beachtenden Vorschriften wurde angekündigt.

Es wird erwartet, dass die Maßnahmen heute geklärt werden, die ab morgen Samstag, 6.

Der Gesundheitsminister sagte, dass junge Menschen unter 18 Jahren gemischte Zonen mit einem Selbsttest besuchen können, nicht mit einem molekularen Test (μοριακό) oder einem Schnelltest. Dies bedeutet, dass sie sowohl in Einzelhandels- als auch in offenen Gastronomiebetrieben einen Selbsttest benötigen.

Thanos Pleuris fügte hinzu, dass das Thema ‚Umgehung der Regeln‘ besonders im Rampenlicht stehe: „Kontrolle über das Vorhandensein eines echten Zertifikats oder Tests werden gründlich und umfassend sein. Und wer das Gesetz bricht, wird es bereuen.“

Zu den neuen Maßnahmen bekräftigte er die Regelungen zum Schutz vor Covid in Kirchen: „Die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie, die ab morgen in Kraft treten, betreffen vor allem den Schutz der Ungeimpften. Dies ist in Kirchen sehr schwierig. Es ist praktisch unmöglich, Kirchen zu einer solchen Inspektion zu zwingen, ebenso wenig wie es unmöglich ist, die Ausübung religiöser Pflichten durch Gläubige, wie es die Verfassung vorschreibt, einzuschränken.“

Die Diskussion über die obligatorische dritte Dosis hat begonnen
Herr Pleuris sagte: „Wir bewegen uns in Richtung einer obligatorischen dritten Impfdosis, um sicherzustellen, dass die Impfbescheinigungen gültig bleiben. Auf europäischer Ebene hat die Debatte bereits begonnen, dass die dritte Impfdosis in sechs Monaten obligatorisch ist, damit der Impfausweis ausgestellt wird.“ gültig sein“, betonte der Experte.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure