Migranten an der polnischen Grenze – online

Gestern näherte sich ein großer Konvoi illegaler Migranten, der sich durch das Territorium Weißrusslands bewegte, dem Autobahnkontrollpunkt der polnisch-weißrussischen Grenze „Kuznitsa“.

Ureinwohner des Nahen Ostens, nähert sich der Grenze, versuchte, in das Gebiet Polens einzudringen. Sie durchbrachen Drahtbarrieren, warfen aktiv Steine ​​auf die Sicherheitskräfte. Als Reaktion darauf setzten polnische Grenzschutzbeamte Tränengas ein.

Nachdem sie ihr Ziel nicht erreicht hatten, richtete eine Gruppe von Migranten einen Campingplatz ein. Das Videomaterial zeigt Lagerfeuer und Zelte, Frauen und Kinder sind anwesend. Laut RIA Novosti verlief die Nacht unter Berufung auf einen eigenen Korrespondenten ruhig.

Angesichts der aktuellen Situation haben die polnischen Behörden beschlossen, die Arbeit des Kontrollpunkts Kuznitsa auszusetzen. Die Mobilisierung mehrerer Brigaden der Territorialen Verteidigungskräfte wurde angekündigt.

Das polnische Verteidigungsministerium hat ein Video von der polnisch-weißrussischen Grenze veröffentlicht, wo eine Gruppe illegaler Migranten die Grenzpatrouille stürmt. Durch das Sperrfeuer bewerfen sie polnische Soldaten mit Steinen, Flaschen und Stöcken. Das Verteidigungsministerium stellte fest, dass Grenzschutzbeamte täglich mit solchen Aggressionen von Migranten zu kämpfen haben.

Ein Online-Bericht aus einem Migrantenlager an der Grenze. Man hört die polnischen Sicherheitskräfte, die die Anwesenden auffordern, nach Hause zurückzukehren:

https://www.youtube.com/watch?v=xiNBYviKA988





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure