EOT: Werbung für Griechenland auf dem skandinavischen Tourismusmarkt

Gezielte Maßnahmen zur Förderung neuer Tourismusdestinationen in den skandinavischen, niederländischen, belgischen und luxemburgischen Märkten wurden kürzlich von Tourismusorganisationen im Rahmen ihrer Kommunikationsstrategie für 2021 umgesetzt.

EOT Scandinavia nahm, wie in einer entsprechenden Ankündigung hervorgehoben, als Sponsor (Partner) an der B2B-Veranstaltung „Travel News Market 2021“ teil, die am 11. November in einem zentralen Hotel in Stockholm stattfand.

Die Veranstaltung, die in diesem Jahr zum fünften Mal seit der Absage im letzten Jahr aufgrund der Pandemie stattfand, sollte nach neuen Angeboten und touristischen Produkten suchen, die bei der nordischen Bevölkerung beliebt sind. Die Skandinavier haben Interesse an Griechenland gezeigt.

An der Veranstaltung nahmen über 800 Vertreter des lokalen Tourismusmarktes (Reisebüros, Fluggesellschaften, Experten, Besucher (potentielle Konsumenten des touristischen Produkts), lokale Medienjournalisten sowie Vertreter nationaler Reiseorganisationen aus 30 Ländern und 119 internationalen Unternehmen teil in der Tourismusbranche tätig.

Der Leiter des skandinavischen EOT-Dienstes Pavlos Murmas traf sich mit Vertretern von T.Os Apollo, Trawell, Sembo-Stena Line, Ticket Privatresor und Don Orient Tours sowie mit zehn neuen Partnern und Agenturen, in denen sie über weitere Perspektiven diskutierten Kooperation, die Aufnahme neuer Destinationen in Griechenland in gemeinsame Programme sowie die Teilnahme an Studienreisen nach Griechenland im Jahr 2022.

„Alles was du brauchst ist Griechenland“
Während der gesamten Veranstaltung wurde ein Werbevideo mit dem Titel „All you need is Greece“ gezeigt. Der Pavillon wurde vom griechischen Botschafter in Schweden Andreas Friganas besucht, der den Teilnehmern über die Probleme des Tourismussektors in Zeiten der Pandemie berichtete.

Der niederländische EOT-Dienst hat nach Online-Seminaren in Chalkidiki (8. April), Kreta (18. Mai) und den Ionischen Inseln (8 mit dem Ziel, sie über klassische Reiseziele (Kos) und alternativen Tourismus (Volos, Epirus, Pilion) zu informieren.

Die Webinare werden von einer speziellen EOT-Serviceplattform in den Niederlanden, www.linktogreece.com, unterstützt, die als Online-Meetingraum fungiert und Werbematerialien für Reiseziele, Organisationen und Unternehmen präsentiert.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure