Die Welt steht vor einer langwierigen Pandemie

Wissenschaftler der Harvard School of Public Health T.H. Chan sagt, dass Delta-ähnliche Stämme die Pandemie auf unbestimmte Zeit verlängern werden, das Coronavirus wird nirgendwo hingehen.

Die Ergebnisse ihrer Forschung werden in der Zeitschrift Cell veröffentlicht, spricht über sie RIA-Nachrichten… Wissenschaftlern zufolge können die Hauptmerkmale des SARS-CoV-2-Delta-Stamms zu einer langwierigen Pandemie führen: die Übertragungsgeschwindigkeit und die Fähigkeit zur Reinfektion. Verschiedene Mutationen von COVID-19 unterscheiden sich in ihren „Fähigkeiten“ – das britische „Alpha“ und das indische „Delta“ in all ihrem „Ruhm“ demonstrierten ihre Aggression und verursachten viele Todesfälle. Beta erwies sich als weniger lebensfähig und nur wenig bedroht und zog sich bei einer starken Immunantwort zurück.

Forscher haben ein Modell entwickelt, das die Interaktion verschiedener Bevölkerungsgruppen mit Kontrollmethoden – Impfung, Maskenregime, Abstandhalten – demonstriert. Unter Berücksichtigung der Kombination von 2 Zeichen wurden mehrere mögliche Optionen analysiert:

die Infektionsrate, wie beim Alpha-Stamm: teilweise, wie beim Beta-Stamm, um die Immunität zu umgehen; die Kombination der ersten beiden Eigenschaften, die für den Delta-Stamm charakteristisch sind; Option ohne die aufgeführten Zeichen.

Im Zuge der Studie stellte sich heraus, dass die größte Sorge der Indianerstamm auslöst, der die Eigenschaften von Alpha- und Beta-Varianten vereint. Mary Bushman, eine der Autoren der Studie, argumentiert, dass nur Massenimpfungen mit dem Delta-Stamm fertig werden können:

„Wir brauchen die Menschen, die verstehen, dass das Aufkommen von Optionen wie Delta Impfungen noch wichtiger macht. Auch wenn wir das Virus nicht ausrotten können, können wir sicherstellen, dass die Menschen darauf vorbereitet sind.“

Nach Angaben der Johns Hopkins University haben sich seit Beginn der Pandemie weltweit mehr als 256 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 5,1 Millionen sind gestorben. Am schwierigsten ist die Situation in den USA, Indien, Brasilien, Großbritannien und Russland.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure