Pergamentrollen in hebräischer Sprache an der Wand der Hagia Sophia gefunden

In Istanbul wurden in der Mauer der Hagia Sophia 5 Pergamentrollen gefunden. Jetzt müssen wir herausfinden, ob sie von historischem Wert sind.

Die hebräischen Schriftrollen wurden zufällig entdeckt. Wie Sie wissen, haben die türkischen Behörden den Tempel in eine Moschee verwandelt. Während des Gebets machte einer der Muslime auf die Beschädigung der Mauer aufmerksam – einen abgesplitterten Stein von etwa 10×30 cm Größe.

Er meldete seine Beobachtung den Behörden, woraufhin in der Tür ein Beutel mit fünf Pergamentrollen gefunden wurde. Der Text ist auf Hebräisch verfasst, und es ist noch nicht klar, ob der Fund als historische Artefakte zu betrachten ist. Die Studie werde von Fachleuten des Landesamtes für Kultur und Tourismus durchgeführt, berichtet die Zeitung. AOJ





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure