Pessimismus des Moderna-CEO: Impfstoffe müssen modifiziert werden

Stephen Bansell, CEO von Moderna, prognostiziert, dass aktuelle Coronavirus-Impfstoffe wahrscheinlich nicht gegen die Omicron-Mutation wirksam sind:

„Ich glaube nicht, dass es so effektiv ist wie bei der Delta-Mutation. Ich gehe davon aus, dass die Effizienz deutlich sinken wird. Ich weiß nur nicht wie viel, weil wir auf die Daten warten müssen. Aber alle Wissenschaftler, mit denen ich gesprochen habe, sagten, dass dies höchstwahrscheinlich der Fall ist.“

Bunsell stellte fest, dass die große Anzahl von Omicron-Mutationen im Spike-Protein, das das Virus verwendet, um menschliche Zellen zu infizieren, und die Verbreitung der Variante in Südafrika stark darauf hindeuten, dass bestehende Impfstoffe modifiziert werden müssen.

Weltgesundheitsorganisation erklärt unzureichende Daten um die tatsächliche Gefahr des neuen Omicron-Coronavirus-Stamms einzuschätzen. Eine weitere, noch nicht beantwortete Frage stellt sich zur Form des Krankheitsverlaufs – führt Omega zu schwerwiegenden Folgen.

In der Zwischenzeit nimmt die Zahl der stornierten Last-Minute-Urlaubsbuchungen in Griechenland alarmierend zu, was durch Informationen über den Omicron-Stamm, der zurückgekehrt ist, noch verstärkt wird griechischer Tourismus in einen Zustand der Unsicherheit.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure