Zwei Festnahmen wegen "nur" 60 kg Cannabis

Die beiden Brüder wurden in Kilkis von der Polizei festgenommen, als sie mehr als 60 kg Cannabis in ihren Autos transportierten.

Die Männer wurden in zwei Autos im Grenzgebiet Kilkis von Polizisten des Teams für Kriminalprävention und -bekämpfung aufgefunden. Bei der Kontrolle wurden in Fahrzeugen 18 Säcke Cannabis mit einem Gesamtgewicht von 60 kg und 800 Gramm gefunden.

Den Ermittlungen zufolge wurde die angegebene Menge Cannabis aus einem Nachbarland nach Griechenland importiert und von Drogenhändlern zum Weitertransport und illegalen Verkauf beschafft.

Die Festgenommenen wurden gefunden und beschlagnahmt Bargeld in Höhe von 650 Euro und zwei Mobiltelefone. Die Fahrzeuge, mit denen sie Drogen transportierten, wurden beschlagnahmt.

Die Festgenommenen werden dem Staatsanwalt des Kilkis-Gerichts erster Instanz vorgeführt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure