Kalenderfeiertage im Jahr 2022 werden viele begeistern

Einwohner Griechenlands erwarten ein Jahr, in dem es viele Feiertage gibt, die auf Termine rund um das Wochenende fallen. In diesem Zusammenhang „schließen“ sie sich ihnen an.

So wird es möglich sein, an drei Tagen im Jahr 5 mal irgendwo hinzugehen oder eine Pause von der Arbeit einzulegen, zum Beispiel zu Hause auf der Couch.

Feiertage 2022 im Detail:

Samstag, 1. Januar: Silvester. Donnerstag, 6. Januar: Epiphanie. Montag, 7. März: Faschingsdienstag (drei Tage). Freitag, 25. März: Jahrestag der Revolution von 1821 (drei Tage). Freitag, 22. April: Karfreitag (vier Tage). Sonntag, 24. April: Ostern (vier Tage). Montag, 25. April: Ostermontag (vier Tage). Sonntag 1. Mai: 1. Mai (vermutlich „verschoben“ von Sonntag, der auf einen Feiertag fällt, und das Ergebnis sind drei Ruhetage). Montag, 13. Juni: Tag des Heiligen Geistes (drei Tage). Montag, 15. August: Entschlafung der Allerheiligsten Theotokos (drei Tage). Freitag, 28. Oktober: OKI-Jubiläum (drei Tage). Sonntag, 25. Dezember: Weihnachtstag. Montag, 26. Dezember: zweiter Weihnachtstag (drei Tage).

Für Ende 2021 sind am 25. und 26. Dezember noch Feiertage, die jedoch auf Samstag und Sonntag „fallen“.

Einwohner Griechenlands erwarten ein Jahr, in dem es viele Feiertage gibt, die auf Termine rund um das Wochenende fallen. In diesem Zusammenhang „schließen“ sie sich ihnen an.

So wird es möglich sein, an drei Tagen im Jahr 5 mal irgendwo hinzugehen oder eine Pause von der Arbeit einzulegen, zum Beispiel zu Hause auf der Couch.

Feiertage 2022 im Detail:

Samstag, 1. Januar: Silvester. Donnerstag, 6. Januar: Epiphanie. Montag, 7. März: Faschingsdienstag (drei Tage). Freitag, 25. März: Jahrestag der Revolution von 1821 (drei Tage). Freitag, 22. April: Karfreitag (vier Tage). Sonntag, 24. April: Ostern (vier Tage). Montag, 25. April: Ostermontag (vier Tage). Sonntag 1. Mai: 1. Mai (vermutlich „verschoben“ von Sonntag, der auf einen Feiertag fällt, und das Ergebnis sind drei Ruhetage). Montag, 13. Juni: Tag des Heiligen Geistes (drei Tage). Montag, 15. August: Entschlafung der Allerheiligsten Theotokos (drei Tage). Freitag, 28. Oktober: OKI-Jubiläum (drei Tage). Sonntag, 25. Dezember: Weihnachtstag. Montag, 26. Dezember: zweiter Weihnachtstag (drei Tage).

Für Ende 2021 sind am 25. und 26. Dezember noch Feiertage, die jedoch auf Samstag und Sonntag „fallen“.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure