Androulakis gewann die erste Runde des KINAL-Führungsrennens, die zweite für Papandreou

MdEP Nikos Androulakis gewann die erste Runde des Führungsrennens in der Mitte-Links-Bewegung für den Wandel (KINAL / PASOK).

Androulakis, 42, wird am kommenden Sonntag, 12. Dezember, in einer zweiten Runde mit dem 69-jährigen ehemaligen Premierminister Giorgos Papandreou zusammentreffen.

Mit über 90 % der ausgezählten Stimmen lag Androulakis vor Papadreou, 37,06 % gegenüber 27,78 %. Dritter wurde der 65-jährige Abgeordnete Andreas Loverdos mit 25,95 %. Loverdos räumte am späten Sonntag ein und sagte am Montag, dass er morgen seine Unterstützung für einen der verbleibenden Kandidaten bekannt geben werde.

KINAL-Beamte sagten, die Wahlbeteiligung der Parteimitglieder und Freunde habe fast 268.000 erreicht, mehr als die 217.000 Stimmen, die beim letzten Führungswettbewerb im Jahr 2017 abgegeben wurden. Auch im Ausland wurden Wahlurnen aufgestellt.

Bürger müssen jedoch keine Parteimitglieder sein, um den Vorsitzenden von KINAL / PASOK zu wählen. Am Sonntag zahlten die Wähler 3 € für die Teilnahme und sie müssen auch am nächsten Sonntag keine zusätzliche Gebühr zahlen, um ihre Stimme abzugeben.

PS Interessanterweise argumentierten Umfragen, die in mehreren Mainstream-Medien durchgeführt wurden, dass der Sieg von Loverdos vorherbestimmt war, da einige Vertreter der Neuen Demokratie sagten, sie würden ihn unterstützen und sogar für ihn stimmen. Wunderbar sind deine Werke, o Herr …





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure