Anti-Impf-Kundgebung in Thessaloniki

Impfgegner in Thessaloniki sagten ihr am Sonntag nein, um gegen die Maßnahmen der Regierung gegen das Coronavirus zu protestieren.

Die Demonstranten marschierten durch die Straßen der Stadt und stellten dann Zelte vor dem Rathaus auf. Sie sagten, sie wollten über Nacht hier bleiben, um gegen die Impfungen zu protestieren.

Während der Demonstration trugen die Teilnehmer Transparente und Fahnen und riefen Parolen, die das Vorgehen der Mitsotakis-Regierung verurteilen.

Die Prozession machte in der Nähe des Weißen Turms Halt, wo die Teilnehmer Reden hielten. Einer von ihnen äußerte sich empört über die Lage im Land und sprach von der Verletzung der Verfassung und der Rechte der Menschen im Zusammenhang mit den Maßnahmen der Regierung.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure