Fünf Minderjährige wegen Ladendiebstahls festgenommen

Im Rahmen operativer Maßnahmen wurden im Gebiet von Agios Ioannis Rentis fünf Personen von der Soforthilfepolizei festgenommen. Wie bekannt wurde, waren vier von ihnen minderjährige Mitglieder einer Gang, die ständig Diebstähle beging.

Laut ELAS hatten Mitglieder der Taxibande zwei Stunden zuvor Einbrüche und Einbrüche in drei Reformhäuser in Peania, Wari und Glyfada. Nachdem sie die Geschäfte infiltriert hatten, stahlen sie verschiedene Geldbeträge aus den Kassen.

Die Soforthilfepolizei (Αμεσης Δράσης), die unmittelbar nach dem Diebstahl gerufen wurde, fand auf der Kifissos Avenue ein Taxi mit fünf Passagieren und hielt es an. Die Gefangenen wurden in die Sicherheitsabteilung von Glyfada gebracht.

Bei der Durchsuchung wurden 695 Euro und Mobiltelefone gefunden und bei den Angeklagten beschlagnahmt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Angeklagten in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Straftaten von den Behörden festgenommen wurden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure