In der Türkei festgenommener griechischer Polizist kehrt nach Hause zurück

Ein Polizist mit Begleiter, der von den türkischen Behörden festgenommen wurde, ist endlich zu Hause.

Wie zuvor berichtet, ein griechischer Polizist und eine ihn begleitende Frau wurden in der Türkei auf Reisen in ein Nachbarland festgenommen. Die Festnahme mobilisierte die griechische Polizei sowie das griechische Außenministerium und forderte eine Erklärung von den türkischen Behörden.

Der Polizist und sein Begleiter, denen vorgeworfen wurde, gegen ihren Aufenthalt im Sperrgebiet verstoßen zu haben, wurden nach Überprüfung ihrer Telefone freigelassen. Sie zahlten laut evros24.gr eine ihnen zugewiesene Geldstrafe in Höhe von 3.500 Euro (50.000 türkische Pfund) und konnten gestern nach Griechenland zurückkehren.

Die türkischen Behörden ließen sie ohne weitere restriktive Bedingungen frei, mussten jedoch in Edirne bleiben, bis die Kontrolle ihrer Telefone abgeschlossen war.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure