Die gestrige Explosion in einem Haus in Sizilien hat 3 Gebäude zerstört und zu Toten geführt

Bei einer Explosion in einem vierstöckigen Wohnhaus sind in der Stadt Ravanusa auf Sizilien mindestens 4 Menschen gestorben.

Die Suche nach Vermissten geht weiter. Lokalen Medienberichten zufolge wurden die beiden Frauen durch das Aufspüren eines Handysignals aus den Trümmern gerettet. Ein Augenzeuge des Vorfalls, ein Anwohner, sagt:

„Ich bin den Rettern dankbar, die 12 Stunden ununterbrochen im Einsatz sind. Es liegen noch Menschen unter den Trümmern. Hoffen wir, dass sie alle lebend gefunden werden.“

Drei Gebäude neben dem eingestürzten Haus wurden ebenfalls zerstört, vier weitere wurden beschädigt. Vorläufige Beweise deuten darauf hin, dass ein Gasleck aufgetreten ist.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure