GPS-Autonavigator-Tricks

Moderne Navigationssysteme sind die rechte Hand des Fahrers, der sich durch „unbekannte“ Territorien bewegt. Wie jedoch die folgende unglaubliche Tatsache zeigt, sollten wir ihnen nicht blind gehorchen.

Der Stress eines Fahrers, der durch unbekanntes Terrain fährt, ist vor allem dann gegeben, wenn er in Eile Auto fährt. Moderne Autonavigationssysteme sind eine große Hilfe für Autofahrer, und das ist eine Tatsache. Und in letzter Zeit folgen immer mehr Autofahrer ihren Vorschlägen mit ehrfurchtsvollem Engagement und lassen manchmal sogar die Logik im Hintergrund.

Der Fahrer des Autos, das Sie auf dem Foto sehen, muss den Anweisungen des Navigators blind gefolgt sein.

Dieser Vorfall ist schockierend. Dieser bestimmte Fahrer, der anscheinend ignorierte, was seine Augen sahen, beschloss, den Anweisungen seines eigenen Navigationssystems zu folgen, das eine kürzere Route zu seinem Ziel vorschlug.

Das GPS-System zeigte dem Fahrer, dass er, um schneller zum Point of Interest zu kommen, die Bahntrasse benutzen muss. Dem er ohne Zweifel folgte. Dadurch war er buchstäblich wenige Meter später gefangen und gefährdete gleichzeitig nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch die Fahrgäste der S-Bahn.

Der Vorfall verursachte entsprechende Verzögerungen auf der Nahverkehrsstrecke. Eine Sonderbrigade wurde dringend gerufen, um den Wagen zu retten, der sich auf seltsame Weise auf den Schienen befand. Die Polizei ermittelt, wie es dazu kommen konnte und ob der Fahrer des Fahrzeugs nüchtern war.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure