Erdbeben 4,6 Punkte im Westen des Peloponnes

Ein Erdbeben der Stärke 4,6 ereignete sich in der Nacht um 01:28 Uhr am 18. Dezember 9 Kilometer südwestlich der Siedlung Castro-Kyllini auf dem Peloponnes.

Die Fokustiefe des Erdbebens wird mit 20 km bestimmt.

Die Zone im Westen des Peloponnes, nahe der Insel Zakynthos, gilt als eines der aktivsten seismischen Gebiete Griechenlands.

Es wurden keine Schäden oder Schäden gemeldet.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure