Die längste Nacht des Jahres erwartet uns heute Abend

Heute ist die längste Nacht des Jahres. Die Dauer beträgt 14,5 Stunden.

Um 17:58 Uhr (griechische Zeit) tritt die Sonne in die Wintersonnenwende ein. Laut Dionysos Simopoulos, Ehrendirektor des Eugenidio Planetariums, wird dies die längste Nacht des Jahres.

Die Sonnenwende ist einer von zwei Tagen im Jahr, an dem die Sonne mittags über dem Horizont ihr Minimum oder Maximum erreicht. Es gibt zwei Sonnenwenden im Jahr – Winter und Sommer. An einem Wintertag steigt die Sonne auf den niedrigsten Stand über dem Horizont. Auf der Nordhalbkugel findet die Wintersonnenwende am 21. oder 22. Dezember mit dem kürzesten Tag und der längsten Nacht statt.

Die Sonne, die sich entlang der Ekliptik bewegt, wird in diesem Moment die am weitesten vom Himmelsäquator entfernte Position zum Südpol erreichen. Der astronomische Winter wird auf der Nordhalbkugel des Planeten kommen und der Sommer auf der Südhalbkugel. Nach dem 21. Dezember wird jedes nächste Tageslicht etwas länger sein als das vorherige, und bis zum 01.01.22 werden die Tageslichtstunden um 7 Minuten erhöht.

Der Tag der Wintersonnenwende ist seit Jahrtausenden von großer Bedeutung für alle Völker unseres Planeten, die im Einklang mit den natürlichen Kreisläufen gelebt und ihr Leben danach organisiert haben. Seit der Antike verehren die Menschen die Sonne und wissen, dass das Leben auf der Erde von ihrem Licht und ihrer Wärme abhängt. Für sie verkörperte der Tag der Wintersonnenwende den Sieg des Lichts über die Dunkelheit. Heute ist der letzte Spiegeltermin in diesem Jahr 21.12.12. …



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure