Sparta: 1.000 € für Informationen zum gestohlenen Helm

Der Bürgermeister von Sparta hat jedem, der den Diebstahl des am Eingang der Stadt angebrachten Helms aufklärt, eine Belohnung versprochen.

Gestern, Dienstag, haben Vandalen an der Kreuzung am Ortseingang von Sparta auf Initiative des Bürgermeisters einen dort angebrachten Helm gestohlen. Herr Petros Dukas und sein Stellvertreter Herr Tanasis Karlaftis sind äußerst bestürzt über den Vorfall. Sie verurteilten die Taten der Kriminellen, und der Chef des Bürgermeisteramts versprach jedem, der wichtige Informationen über das Geschehene liefert und zur Gefangennahme von Vandalen beiträgt, eine Geldprämie in Höhe von 1.000 Euro.

Laut der Website spartanews.gr ereignete sich der Vorfall unter Bezugnahme auf die Strafverfolgungsbehörden am Abend des 21. Dezember gegen 22:00 Uhr. Gesammelte Videos von allen Kameras in der Umgebung. Die Polizei analysiert die Daten und versucht herauszufinden, wie der Helm verschwunden ist.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure