Heute wird eine Anti-Infektionsaufzeichnung erwartet – möglicherweise frühere Einführung neuer Maßnahmen

Laut griechischem Gesundheitsminister Thanos Pleuris wird es heute mehr als 15.000 Neuinfektionen im täglichen Coronavirus-Bericht geben.

Dies ist die höchste Zahl von Infizierten pro Tag, die in Griechenland seit Beginn der Pandemie verzeichnet wurde. Gestern, 27. Dezember, wurden 9284 Fälle registriert. Gleichzeitig sagen Experten, dass 70 % der Infektionen in Attika auf die Omicron-Mutation zurückzuführen sind.

Herr Pleuris betonte, dass heute Morgen 550.000 Tests durchgeführt wurden. Davon waren 15.000 positiv. Diese Zahl kann sich im Laufe des Tages erhöhen. Auf dem ERT-Kanal hat der Gesundheitsminister heute Morgen darauf hingewiesen, dass sich morgen erneut ein Expertenausschuss treffen wird, um über die mögliche Verschiebung der gestern angekündigten zu diskutieren neue Maßnahmen zu einem früheren Zeitpunkt. Er gibt eine positive Entscheidung in dieser Angelegenheit zu.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure