Stress gefährdet die Gesundheit

Stress ist ein häufiges Problem in unserem täglichen Leben, mit dem die meisten Menschen unweigerlich konfrontiert sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine Möglichkeiten gibt, damit umzugehen.

Es gibt drei Haupttypen von Stress, die im täglichen Leben auftreten können:

Akut: manifestiert sich in einem unerwarteten Ereignis, wie einem Streit mit einem geliebten Menschen. Akut episodisch: Dieser Typ umfasst häufige akute Episoden, wie sich wiederholende unangenehme Situationen. Chronisch: manifestiert sich nach einer Reihe anhaltender Ereignisse oder Situationen, die anhaltende Angstgefühle verursachen.

Viele Menschen erleben eine Kombination dieser drei Typen, auch wenn sie es nicht wissen.

Wie unser Körper darauf reagiert

Unser Körper reagiert auf alle Arten von Stress mit dem gleichen Mechanismus, der unabhängig davon auftritt, ob der Stress das Ergebnis eines realen oder irrealen (imaginären, erfundenen, bevorstehenden) Ereignisses ist. Sowohl kurzfristiger als auch chronischer Stress lösen eine Kampf-oder-Flucht-Reaktion aus. Dadurch werden Hormone in den Körper freigesetzt, die in Sekundenschnelle andere Reaktionen auslösen, wie die Beschleunigung des Blutpumpens und der Sauerstoffzufuhr zu unseren Zellen, die Beschleunigung der Herzfrequenz.

Wie wirkt sich das auf unsere Gesundheit aus

Bei akutem Stress hält die Reaktion nicht lange an und der Hormonspiegel normalisiert sich allmählich. Akute Episoden und chronischer Stress lösen wiederholt eine Kampf-oder-Flucht-Reaktion aus, was zu einem anhaltenden Anstieg des Hormonspiegels führt, der Sie einem Risiko für gesundheitliche Probleme aussetzt.

Insbesondere:

Verdauungsprobleme wie Sodbrennen, Verdauungsstörungen, Blähungen. Gewichtszunahme. Hoher Blutdruck. Brustschmerzen, Tachykardie. Probleme mit dem Immunsystem. Hauterscheinungen, Hautausschlag. Muskelschmerzen, z. B. im Nacken- und Rückenbereich. Kopfschmerzen, Migräne. Angst, Depression, ständige Angst.

Wenn Sie Anzeichen von Stress bei sich selbst feststellen, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen: einen Neuropathologen, einen Homöopathen, einen Psychologen.

Allgemeine Empfehlungen

Es ist sehr wichtig, sich der Ursachen von Stress bewusst zu sein und mit negativen Folgen umgehen zu können.

Möglichkeiten, mit Stress umzugehen:

Kommunikation mit Menschen, die optimistisch sind, vereint durch gemeinsame Interessen. Unterstützung der Lieben. Externe Kraftquellen (Natur, Musik, Bücher). Wechseln Sie zu etwas Gutem, erinnern Sie sich an glückliche Momente. Stellen Sie machbare Aufgaben, schauen Sie sich das Leben wirklich an. Übung und Übung. Essen Sie richtig und folgen Sie Ihrem Tagesablauf. Genieße das Leben. Denken Sie daran, wir sind stark, wenn wir an uns selbst glauben.

Stressresistenz ist die Fähigkeit, Schwierigkeiten zu überwinden, Emotionen zu unterdrücken, menschliche Stimmungen zu verstehen, Ausdauer und Fingerspitzengefühl zu zeigen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure