Niemand sucht ein 12-jähriges Mädchen, das bei einem Unfall gestorben ist – sie liegt seit 2 Tagen in der Leichenhalle

In Aspropyrgos bemerkte der Fahrer das Kind auf dem mittleren Fahrstreifen nicht und schleifte das Auto, nachdem er es niedergeschlagen hatte, mindestens 50 Meter mit. Das verstorbene 12-jährige Mädchen wurde in die Leichenhalle gebracht, aber ihre Leiche wird nicht abgeholt.

An alle, die etwas über das Kind wissen und bei der Suche nach seinen Angehörigen helfen können, wandte sich die ELAS mit der Bitte um Auskunft an die Verkehrspolizei.

Noch hat niemand nach dem Mädchen gesucht. Der Fahrer, der das Kind angefahren hatte, blieb am Unfallort und wurde festgenommen. Im Blut des 53-jährigen Mannes wurden weder Alkohol noch illegale Substanzen gefunden.

ELAS-Appell an die Angehörigen des Kindes

Tödlicher Autounfall für einen minderjährigen Fußgänger einer unbekannten Person – Suche nach Angehörigen

27.12.2021 um ca. 23:58 Uhr in NEO Athen-Korinth, auf einer Höhe von 15.700 km (der Höhe der Aspropyrgos-Raffinerie), im Gebiet der Gemeinde Aspropyrgos, ereignete sich ein Autounfall im Verkehr Strom nach Athen, bei dem ein minderjähriger Fußgänger tödlich verletzt wurde, Persönlichkeit, die nicht installiert ist.

Das schwarzhaarige Mädchen trug eine dunkelgraue Jogginghose, ein dunkelgraues Sweatshirt und pinke ASICS Sportschuhe.

Jeder, der etwas weiß, das bei der Suche nach den Angehörigen des oben genannten Opfers helfen kann, wenden sich bitte an das 2. Verkehrsministerium von West-Attika unter 210-5565530, 210-5546930 und 210-5565541.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure