Der öffentliche Nahverkehr wird an Silvester früher eingestellt

Die Betreiber teilten am Donnerstag mit, dass der öffentliche Nahverkehr in Athen an Silvester früher als üblich eingestellt wird.

Trolleybusse und Linienbusse kehren ab 22:00 Uhr zu ihren Depots zurück, dh nach 23:00 Uhr gibt es keine Flüge mehr.

Die Züge der Metrolinie 1 fahren zum letzten Mal von Piräus nach Kifissia um 22:20 Uhr, von Omonia nach Kifissia um 22:39 Uhr, von Kifissia nach Piräus um 22:20 Uhr und von Omonia nach Piräus um 22:52 Uhr.

Auf den Metrolinien 2 und 3 fahren die letzten Züge zu folgenden Zeiten: von Antupoli nach Elliniko um 22:44 Uhr, von Elliniko nach Antupoli um 22:42 Uhr, von Nikaya zum internationalen Flughafen Athen um 21:31 Uhr, von Nikaya. nach Dukissis Plakentias um 22:41 Uhr, vom Athens International Airport nach Nikaya um 22:02 Uhr, nach Dukissis Plakentias nach Nikaya um 22:39 Uhr und von Syntagma in alle Richtungen um 23 Uhr

Der Straßenbahnverkehr wird ebenfalls eingeschränkt sein, da die letzten T7-Flüge um 21:51 Uhr von Asklipeio Voulas nach Agia Triada und um 22:07 Uhr von Agia Triada nach Asklipeio Voulas starten.

Der letzte T6-Flug startet um 22:39 Uhr von Syntagma nach Pikrodafni und um 21:50 Uhr von Pikrodafni nach Syntagma.

Für Fahrgäste der Linien T6 und T7 fährt die letzte Straßenbahn von Syntagma nach Axlepio Voul um 21:54 Uhr und nach Agia Triada um 21:30 Uhr ab.

In entgegengesetzter Richtung fährt die letzte Straßenbahn von Axlepio Voula nach Syntagma um 21:22 Uhr und von Agia Triada nach Syntagma um 21:19 Uhr ab.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Hotline 11185 oder auf der Website www.oasa.gr/telematics… …



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure