4. Impfdosis genehmigt

Das Nationale Impfkomitee gab grünes Licht für die vierte Impfdosis innerhalb eines Jahres nach der heutigen Sitzung.

Laut ERT ist eine vierte Dosis für immungeschwächte Patienten zugelassen, die drei Monate nach der dritten Dosis eine Auffrischimpfung erhalten.

Zuvor hatte Marios Themistocleous angekündigt, dass eine vierte Dosis erforderlich sei. In Kürze soll eine elektronische Plattform zur Planung von Impfungen in medizinischen Einrichtungen eröffnet werden.

Laut dem Fernsehsender ERT haben Bürger mit geschwächtem Immunsystem die Nachricht bereits nach ihrer dritten Impfung gegen Covid erhalten. SMS informiert die Bürger, dass ihre Impfung erst nach der vierten Injektion als abgeschlossen gilt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure