Thessaloniki: 57-jähriger Mann mit 30 Kilogramm Haschisch und einem Kalaschnikow-Sturmgewehr festgenommen

Mehr als 30 kg Haschisch und ein Kalaschnikow-Sturmgewehr wurden bei einem 57-jährigen Mann gefunden, der in der östlichen Region von Thessaloniki nach einer Untersuchung durch Beamte der Abteilung zur Bekämpfung des illegalen Drogenhandels festgenommen wurde.

Dabei handelt es sich um einen griechischen Staatsbürger, der von den Strafverfolgungsbehörden als „Hauptteilnehmer eines organisierten Systems zur Einfuhr und Verbreitung von Drogen in großen Mengen“ bezeichnet wird.

In dem von ihm benutzten Auto und in beiden Häusern wurden 29 Säcke Rohhanf mit einem Gesamtgewicht von mehr als 29 kg, vier Säcke verarbeiteten Hanfs mit einem Gewicht von 1 kg sowie ein Kalaschnikow-Sturmgewehr und ein Magazin mit 27 Schuss gefunden . Die Munition wurde gefunden … in einem Kissenbezug.

Außerdem beschlagnahmte die Polizei vier Mobiltelefone, einen Bargeldbetrag von 1.800 Euro und eine elektronische Präzisionswaage zum Verpacken der „Ware“.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure