Unglaublich: Ein Passant hat einen Polizisten gebissen

Ein unglaublicher Vorfall ereignete sich am Freitagabend, dem 14. Januar, in Heraklion, Kreta, als zwei Personen willkürlich von der Crime Prevention Unit (OPKE) zur Kontrolle angehalten wurden.

Laut ekriti.gr griff einer von ihnen den Polizisten an, biss ihn ins Kinn und hinterließ eine tiefe blutende Wunde. Der OPKE-Beamte wurde zur Ersten Hilfe ins Krankenhaus gebracht, und zwei Männer wurden festgenommen und müssen vor Gericht gestellt werden.

In letzter Zeit wurden häufig Fälle von unangemessenem Verhalten von Menschen an öffentlichen Orten gemeldet. Sieht nach Corona aus…

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure