Zuschuss von 20.000 Euro: Entsorgung von Taxis und Ersatz durch Elektrofahrzeuge

Das Green/Ecological Taxi-Programm, das den Ersatz eines konventionellen Fahrzeugs durch ein Elektroauto subventioniert, wurde vom Minister für Infrastruktur und Verkehr, Kostas Karamanlis, vorgestellt.

Auf der 5. Konferenz („5ο Συνέδριο Ηλεκτροκίνησης“) erklärte Herr Karamanlis, dass „die Elektrifizierung ein Schlüsselelement bei der Entwicklung des Verkehrs in Griechenland ist und die erste Planungslinie des Ministeriums für Infrastruktur und Verkehr die Erneuerung der in die Jahre gekommener Fuhrpark.“ Dies gilt seiner Meinung nach für alle Arten von Fahrzeugen, also Autos, Taxis sowie öffentliche Verkehrsmittel.

Wie wird das Green-Taxi-Programm funktionieren?

Herr Karamanlis kündigte in diesem Zusammenhang an, dass „wir speziell für die Erneuerung der Taxiflotte ein spezielles neues Programm vorbereiten – „Πράσινα Ταξί“. Gleichzeitig wird der Ersatz von Altfahrzeugen, die die Umwelt belasten, durch „saubere“, elektrische Fahrzeuge finanziert. Die Gesamtsubvention für Taxis könnte 20.000 Euro überschreiten, sagte er.

Das Ziel des Programms ist eine nachhaltige und praktikable Alternative, die die alternde Fahrzeugflotte dekarbonisiert und zur „Verbesserung der städtischen Luftqualität“ beiträgt.

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure