Mehr als 3.000.000 Bürger nutzten den Service "Fernrezept"

Laut ΗΔΙΚΑ (Social Security Electronic Government, Ηλεκτρονική Διακυβέρνηση Κοινωνικής Ασφάλισης Α.Ε.) ist die Zahl der Registrierungen auf der „nicht materiellen Verschreibung“

Insbesondere haben seit März 2020 3.001.144 Bürger ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse auf der Plattform ehealth.gov.gr registriert, um ärztliche Rezepte, Überweisungen und Bescheinigungen aus der Ferne per Nachricht (per E-Mail oder Telefon) zu erhalten. Berichten zufolge macht die Zahl der aus der Ferne ausgestellten Rezepte und Überweisungen etwa 40 % der Gesamtmasse der täglich ausgestellten medizinischen Dokumente aus.

Der Minister für digitale Regierung, Kyriakos Pierrakakis, zeigte sich zufrieden mit dem Prozess. Ihm zufolge „nutzt in weniger als zwei Jahren mehr als jeder dritte Erwachsene die Möglichkeit, Rezepte online zu erhalten. Die positive Reaktion von Bürgern und Ärzten zeugt von der Nützlichkeit des Dienstes, der der erste von vielen Schritten in unserer engen Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium geworden ist. Gleichzeitig ist das immaterielle Rezept aus einem anderen Grund sehr wichtig, da es die Philosophie der digitalen Transformation widerspiegelt: Wir nutzen die Systeme, die wir erhalten haben, kreativ und produzieren ständig neue Dienste in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen der Bürger.“

Im Kampf gegen die Pandemie spielen immaterielle Rezepturen eine Schlüsselrolle

Gesundheitsminister Thanos Plevris betonte seinerseits, dass „nichtfinanzielle Verschreibungen eine Schlüsselrolle bei der Gesamtbehandlung der Pandemie gespielt haben und weiterhin spielen und gleichzeitig ein wertvolles Instrument sind, das den Bürgern das Leben erleichtert. Dies wird durch die Tatsache belegt, dass die digitale Anwendung 3 Millionen Abonnenten hat.“

„Darüber hinaus sind die Daten, die wir aus nichtfinanziellen Verschreibungen sammeln, äußerst nützlich für unsere Bemühungen, neue Strategien für die öffentliche Gesundheit zu entwickeln und die Kosten von Arzneimitteln zu optimieren. Wir verbessern das tägliche Leben der Bürger in der Praxis und schützen gefährdete Bevölkerungsgruppen. “, sagte Minister.

Der CEO von ΗΔΙΚΑ, Niki Tsuma, betonte, dass „die Führung sich verpflichtet hat, die Politik des Ministeriums für digitale Governance in Bezug auf die Entwicklung und Implementierung digitaler Technologien zu unterstützen“.

Es sei darauf hingewiesen, dass das immaterielle Rezept einer der ersten neuen Dienste war, die dem gov.gr-Portal hinzugefügt wurden. Damit wurde ein sehr wichtiger und heikler Prozess für alle Prozessbeteiligten (Bürger, Ärzte und Apotheker) vereinfacht und Sicherheit, Transparenz und Vertraulichkeit in allen Phasen gewährleistet.

Das System wird von ΗΔΙΚΑ, einer beaufsichtigten Stelle des Ministeriums für digitale Verwaltung, in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium betrieben und überwacht. Initial nicht-materielle Rezeptfunktion bestand aus der Verschreibung von Medikamenten. Dann, im August 2020, wurde die Möglichkeit hinzugefügt, immaterielle Rezepte auszustellen, und im September 2021 wurden immaterielle/ferngesteuerte ärztliche Atteste hinzugefügt.

Darüber hinaus haben ab August 2021 diejenigen, die auf dem Portal „nicht materielle Rezepte“ registriert sind, die Möglichkeit zur Nutzung myhealth-App. Durch die Bürger einen schnellen, einfachen und sicheren Zugriff auf ihre Daten zu elektronischen und immateriellen Zielen erhalten.

Die ideelle Verordnung wurde unter anderem in der Nationalen Impfkampagne eingesetzt. Insbesondere während der Zeit der Abgrenzung der Bevölkerung nach Alterskategorien erhielten diejenigen, die auf der Plattform ehealth.gov.gr registriert waren, eine SMS mit einem vorläufigen Termin für einen Termin, dessen Datum sie annehmen oder ändern konnten. Durch diesen Prozess wurden Millionen von Impfterminen für die Bürger schnell und genau vereinbart, was zum reibungslosen Ablauf des Programms beitrug.

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure