Thessaloniki: Zwei Personen wegen Hanfanbaus auf dem Dachboden festgenommen

Polizeibeamte verhafteten am Samstagnachmittag, dem 22. Januar, im Zentrum von Thessaloniki zwei Personen wegen Hanfanbaus.

Insbesondere zwei Männer im Alter von 48 und 49 Jahren wurden nach koordinierten Aktionen der Polizei der Drug Enforcement Administration festgenommen.

Insbesondere bei einer Durchsuchung in einem Haus, das zwei Angeklagten gehörte, wurde festgestellt, dass sie in einem speziell ausgestatteten Dachboden in einem Gewächshaus 4 zwei Meter hohe Hanfsetzlinge wuchsen.

Die Pflanzen wurden entwurzelt. Die Ausrüstung, mit der sie gezüchtet wurden, wurde beschlagnahmt.

Außerdem wurden bei den Inhaftierten gefunden und beschlagnahmt:

1 Packung Cannabis mit einem Gewicht von 950 Gramm, 52 Glasflaschen mit Hanf mit einem Gewicht von 234 Gramm, 678 Gramm Hanföl, 7 elektronische genaue Waagen, 1 Pistole, 315 Patronen.

Bei einer Durchsuchung in einem Geschäft eines der Festgenommenen wurden 16 Glasflaschen mit Cannabis mit einem Gesamtgewicht von 32 Gramm gefunden und beschlagnahmt.

Die Festgenommenen wurden zur Staatsanwaltschaft des Gerichts erster Instanz von Thessaloniki gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure