Chaos am Flughafen „El. Venizelos: Flüge gestrichen, Hunderte von Menschen auf dem Boden, Essensmarken erhalten

Beispiellose Szenen ereigneten sich am Montag, dem 24. Januar, auf dem internationalen Hauptstadtflughafen „Eleftherios Venizelos“.

Chaos auf Attiki Odos, die Sperrung der Bahnverbindung sowie die Annullierung von Flügen machten El. Venizelos“ zu einem „Hot Spot“. Die Bürger seien „in eine Falle gesperrt“.

Die erste Gruppe von Menschen, die zum internationalen Flughafen flohen, waren Bürger, die ihre Autos in Attiki Odos stehen ließen und mit dem Nahverkehrszug hier ankamen.

Das Flughafenpersonal gab ihnen 10-Euro-Gutscheine für Lebensmittel, woraufhin sich die Leute direkt auf dem Boden des Flughafens niederließen und beschlossen, die Nacht hier zu verbringen.

Unter ihnen waren Familien mit kleinen Kindern, aber auch ältere Menschen.

Απεγκλωβιστήκαν από την Αττική Οδό μέσω του Προαστιακού και οδηγήθηκαν στο αεροδρόμιο Ελευθέριος Βενιζέλος.Τους έδωσε ένα κουπόνι 10 Ευρώ για φαγητό, χωρίς καμία μέριμνα για την διαμονή τους
?? pic.twitter.com/qORHbesupV

— Popova (@RtPopova) 25. Januar 2022

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure