Der Leiter der Feuerwehr und der Kommandeur der Luftwaffe wurden entlassen

Der griechische Staatsrat für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung (KYSEA) hat bei einer Sitzung am Donnerstag den Chef der Feuerwehr und den Chef der Luftwaffe entlassen.

Auf dem KYSEA-Treffen wurde beschlossen, Generalleutnant Stefanos Kolokoris, Leiter der Feuerwehr, der im Februar 2020 auf dieses Amt berufen wurde, durch Generalleutnant Alexios Rapanos zu ersetzen.

Neben dem Leiter der Feuerwehr ersetzte der griechische Staatsrat für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung Generalleutnant Georgios Bliumis, Kommandeur der griechischen Luftwaffe, durch Generalleutnant Themistoklis Burolias.

Gleichzeitig KYSEA verlängerte die Amtszeit von Generalleutnant Charalambos Lalousis, Kommandant der griechischen Armee, und Vizeadmiral Stylianos Petrakis, Kommandeur der griechischen Marine, um ein Jahr.

.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure