Schiffe und Fähren legten wegen Orkanwinden in Piräus, Rafina und Lavrion auf

Schiffe und Fähren in den Häfen von Piräus, Rafina und Lavrion, die zu den Inseln der Kykladen, Dodekanes und Kreta fahren, blieben am Donnerstag wegen starker Winde, die 9 auf der Beaufort-Skala erreichten, im Hafen.

Die Schifffahrt im Argosaronischen Golf – Angistri, Ägina, Hydra, Poros, Salamina und Spetses – ist nur für geschlossene Schiffe erlaubt.

Passagieren wird empfohlen, sich vor Abfahrt an die örtlichen Hafenbehörden oder ihre Reisebüros zu wenden.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure