Loukidis: Wie wir Ostern feiern werden, geimpft und ungeimpft

Stelios Loukidis, Pneumologe und Medizinprofessor an der EKPA, ist optimistisch, Ostern ohne Einschränkungen abzuhalten, betonte jedoch, dass der Zugang zu Restaurants und Tavernen nur Geimpften vorbehalten sei.

Im Gespräch mit Mega betonte Herr Loukidis, dass wir Mitte März eine deutliche Verbesserung der Situation sehen werden, da „wir uns in jeder Hinsicht in einer stabilen Position befinden. Bei den Hospitalisierungen auf Intensivstationen ist ein rückläufiger Trend zu verzeichnen. Wenn ein großer Prozentsatz der Bevölkerung die 3. Dosis einnimmt und Virostatika verfügbar sind, wird die Krankheit ab Mitte März abklingen.“

Als er darüber sprach, wie wir dieses Osterfest verbringen werden, sagte Herr Loukidis: „Wir alle sind optimistisch, was die Osterferien angeht. Man wird es an der Anwesenheit von Infizierten sehen, aber ich glaube, dass wir „freier“ sein können. Der Zugang nur geimpft in der Gemeinschaftsverpflegung wird, denke ich, noch einige Zeit bestehen bleiben. Personen, die 3 Dosen gemacht haben, können als perfekt geschützt bezeichnet werden. Obwohl immer noch gefährdet (in Bezug auf Todesfälle) – Menschen über 65 Jahre. Deshalb müssen wir uns noch an einige Maßnahmen halten.“

Zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Masken entfernen, notierte der Spezialist: „Wenn die Zahl der Infektionsfälle spürbar zurückgeht. Aber wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben.“



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure