Novavax-Impfstoff: Warum die Impfplattform nicht öffnet

Wie Marios Themistocleous bei einem Briefing über den Fortschritt der Impfung gegen das Coronavirus feststellte, ist die elektronische Plattform zur Registrierung für den Novavax-Impfstoff noch nicht geöffnet.

„Wir haben immer noch keinen festen Liefertermin für den Novavax-Impfstoff, also öffnen wir die Plattform nicht“, sagte der Generalsekretär für primäre Gesundheitsversorgung. Laut Themistocleous wurden am Montag, dem 21. Februar, mehr als 20.000.000 Impfungen durchgeführt.

Mehr als 7.837.000 Bürger wurden mit mindestens einer Dosis geimpft. Dies entspricht 74,6 % der Allgemeinbevölkerung und 84,3 % der erwachsenen Bevölkerung.

Die entsprechenden Durchschnittswerte in der Europäischen Union betragen 74,9 % (allgemeine Bevölkerung) und 85,4 % (erwachsene Bevölkerung).

Außerdem wurden 7.500.000 Bürger geimpft, was 71,3 % der Gesamtbevölkerung und 80,3 % der erwachsenen Bevölkerung entspricht. Entsprechende Prozentsätze (im Durchschnitt) in EU machen 71,4 % der Gesamtbevölkerung und 82,5 % der erwachsenen Bevölkerung aus.

Die Empfänger der Auffrischimpfung sind 5.828.000 Personen, was 77,9 % der Anzahl der Impfungen entspricht. 5.260.000 Impfungen wurden bereits durchgeführt, weitere 100.000 Bürger sind zur Aufnahme vorgesehen.

Von den 5.090.000 Bürgern, die die Impfung sieben Monate nach der Doppeldosis und drei Monate nach der Einzeldosis von Johnson & Johnson abgeschlossen hatten, wurden 95,7 % oder 4.871.000 Bürger mit einer Auffrischimpfung geimpft, und nur 4,3 % wurden nicht geimpft, berichtet ethnos.gr.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure