An den Flughäfen der russischen Hauptstadt sind heute fast 200 Flüge annulliert oder verspätet

Nach vorliegenden Informationen wurden heute Morgen mehr als 180 Flüge auf drei Moskauer Flughäfen – Vnukovo, Domodedovo und Sheremetyevo – verspätet oder annulliert.

Entsprechend RIA-Nachrichten6 verspätete und 43 annullierte Flüge in Vnukovo, 9 verspätete und 14 annullierte Flüge in Domodedovo, 14 verspätete und 100 annullierte in Sheremetyevo.

Ab Montag, dem 28. Februar, also ab heute, verbietet die Europäische Union den Start, die Landung und den Überflug russischer Flugzeuge über dem Territorium EU. Ursula von der Leyen, Chefin der Europäischen Kommission, gab gestern bekannt:

„Wir schließen den Luftraum für Russen. Wir schlagen ein Verbot aller in russischem Besitz befindlichen, in Russland registrierten und unter russischer Kontrolle stehenden Flugzeuge vor. Diese Flugzeuge werden nicht in der Lage sein, über dem Gebiet der Europäischen Union zu landen, zu starten oder zu fliegen. Dies wird gelten für jedes Flugzeug: persönlich, gechartert oder anderweitig unter der Kontrolle einer russischen Körperschaft oder Privatperson.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure