Impfpass wird entwertet

Seit zwei Jahren ist die ganze Welt im Griff der Coronavirus-Pandemie. Die Menschen haben viele ihrer Freiheiten verloren, und jetzt stellt sich die Frage, wann das „normale Leben“ kommt, wann die Bürger wieder frei die Räumlichkeiten betreten werden, ohne Bescheinigungen, Schnelltests und Ausweise.

Nach neuesten Informationen dürfte dies nach Ostern geschehen, sofern die Inzidenz und die Zahl der Intubierten zurückgehen, schreibt er dikaiologitika.gr.

So lautet das kurze Fazit aus der Rede des Gesundheitsministers Thanos Pleuris, der vor wenigen Tagen betonte, dass „das Land sich auf ein normales Leben zubewegt“.

Der Plan „Lockerungsmaßnahmen“ wurde bereits gestern bei den zuständigen Behörden eingereicht. Zudem kündigte der Expertenausschuss die Abschaffung der Maskenpflicht im Freien an.

Nach dem Treffen gab Thanos Pleuris folgende Erklärung ab: „Die Verwendung einer Maske im Freien an überfüllten Orten sowie Bürgern mit Risikofaktoren für schwere Krankheiten und Ungeimpften wird jedoch dringend empfohlen.“

Der Vorschlag der Kommission wird von der Regierung akzeptiert und Einzelheiten werden in einem bevorstehenden Dekret festgelegt. „Die neuen Maßnahmen werden ab Samstag, den 03.05.2022 umgesetzt“, betonte der Gesundheitsminister in seiner Erklärung.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure