Die Supermarktkette hat den Verkauf von Sonnenblumenöl eingeschränkt

Die Folgen des Krieges in der Ukraine scheinen sich in Griechenland vor dem Hintergrund einer grassierenden Inflation manifestiert zu haben. Die Supermarktkette hat den Verkauf von Sonnenblumenöl eingeschränkt.

Insbesondere das Sklavenitis-Netzwerk hat ein Lieferlimit von vier Flaschen (im Online-Shop) festgelegt, da eine erhöhte Nachfrage nach dem Produkt besteht.

Was die physischen Geschäfte von Sklavenitis und anderen großen Supermarktketten angeht, Bisher gibt es keine Einschränkungenobwohl der Mangel an einigen Waren in den Regalen bereits registriert wurde.

Sowohl der griechische als auch der europäische Markt blicken mit Ehrfurcht auf den Ausgang des Krieges in der Ukraine, die bis vor kurzem den Großteil des Bedarfs des Alten Kontinents an Sonnenblumenöl deckte. dikaiologitika.gr.

Die Sonnenblumenaussaat, aus der Sonnenblumenöl gewonnen wird, findet von Mitte März bis Mitte April statt. Die Möglichkeit, die Feindseligkeiten mindestens einen Monat lang fortzusetzen, würde einen Preissprung nicht nur für Sonnenblumenöl, sondern auch für andere Öle bedeuten. Auf dem griechischen Markt hat die Krise in der vergangenen Woche bereits zu einem Anstieg der Großhandelspreise für Olivenöl um etwa einen halben Euro geführt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure