Boeing 737 stürzt in China mit 133 Menschen an Bord ab

Eine Boeing 737 von China Eastern ist im Süden Chinas abgestürzt. An Bord des Schiffes befanden sich 133 Menschen. Angaben zu Toten und Verletzten liegen noch nicht vor.

Such- und Rettungsteams wurden zur Absturzstelle entsandt. Die ersten Aufnahmen von der Absturzstelle sind aufgetaucht.

In einem der Videos, gefilmt von einem Augenzeugen aus der Ferne, fällt eine große Rauchansammlung an der Absturzstelle der Boeing auf. Laut Aufzeichnung ereignete sich der Vorfall in einem hügeligen Gebiet. Ein weiteres Video zeigt das Wrack des Liners.

Die Boeing 737 stürzte in der Autonomen Region Guangxi der Zhuang ab, berichtete Chinas Staatsfernsehen. Am Tatort brach ein Waldbrand aus.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure