„Pandemie“ der roten Kredite: Die Schuldensumme überstieg 80 Milliarden Euro

Astronomische 80 Milliarden Euro erreichte der Nominalbetrag der „roten Kredite“ (Kredite, die Bürger nicht zurückzahlen können).

Wie Sie wissen, wird das Programm „Außenstände“ von inländischen Kredit- und Forderungsmanagementgesellschaften betrieben Nach offiziellen Angaben wurden allein im letzten Quartal 2021 rund 7,5 Milliarden Euro an notleidenden „roten“ Krediten von Banken an private Fonds „verkauft“ (übertragen). Der Gesamtbetrag der an ΕΔΑΔΠ übertragenen roten Kredite erreichte Ende 2021 79,738 Milliarden Euro, gegenüber 72,2 Milliarden Euro Ende September 2021.

Nach Kategorie aufgeschlüsselt sind die meisten dieser Kredite, 80 Milliarden oder 55 %, Verbraucher- und „sonstige Kredite“, und 45 % sind Hypotheken.

Nach Branche:

  • 45 % Privatdarlehen,
  • 40 % Geschäftskredite,
  • 15 % rote Kredite (ausgegeben an Selbständige, Landwirte und individuelle Geschäftskredite).

„Rote“ Unternehmenskredite

Die Mehrheit der notleidenden Kredite, die im letzten Quartal 2021 an Verwaltungsgesellschaften übertragen wurden, sind rote Unternehmenskredite (2,91 Mrd. €) und Hypothekendarlehen (2,729 Mrd. €).

Insgesamt landeten im letzten Quartal 661 Millionen Euro an roten Krediten, die an kleine und mittlere Unternehmen vergeben wurden, sowie 726 Millionen Euro an Verbraucherkrediten in den Händen von Verwaltungsgesellschaften.

Rund 32 Milliarden Euro sind Unternehmenskredite, die Hälfte davon, rund 16 Milliarden Euro, sind Kredite an kleine und mittlere Unternehmen. Ein etwas geringerer Betrag, 11,675 Milliarden Euro, ist für Selbständige, Landwirte und selbstständige Unternehmer bestimmt, die ihre Rechnungen nicht bezahlen können. Außerdem entfallen 80 Millionen Euro auf Finanzunternehmen.

„Rote Kredite“ und Einzelpersonen

Insgesamt 36 Milliarden Euro beträgt der Gesamtbetrag der privaten Kredite, die jetzt von ΕΔΑΔΠ verwaltet werden, und die größte Kategorie dieser Kredite sind Wohnungsbaukredite, deren Gesamtbetrag jetzt 19,77 Milliarden Euro erreicht hat.

Gleichzeitig beträgt die Höhe der „notleidenden“ Verbraucherkredite 16 Milliarden Euro und andere – 190 Millionen Euro.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure