Anna Korakaki wegen Covid von der Teilnahme an der Europameisterschaft suspendiert

Olympia-Weltmeisterin Anna Korakaki ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit verpasst der Sportler die EM in Norwegen.

Die griechische Olympiasiegerin Anna Korakaki hat sich bei ihrer Ankunft in Norwegen zur Teilnahme an der Europameisterschaft mit dem Coronavirus infiziert.

In der Post habe sie gesagt, dass sie krank geworden sei und sich den dritten Tag in einem Quarantäne-Hotel aufgehalten habe, schreibt sie lifo.gr. Sie schrieb: „Liebe Freunde, nachdem ich mich mit dem COVID-19-Virus infiziert habe, muss ich Ihnen mit großer Trauer mitteilen, dass ich unser Land bei dieser in Norwegen stattfindenden Europameisterschaft nicht vertreten werde.

„Ich habe ein positives Testergebnis, also bin ich gemäß den Protokollen des Organisationskomitees der Spiele und des Staates Norwegen den dritten Tag im Hotel in Quarantäne. Es ist nicht einfach für mich, das durchzustehen, aber ich blicke optimistisch in die Zukunft, um mich zu erholen und doppelt so stark zurückzukehren“, schreibt die Sportlerin auf ihrer Facebook-Seite.

Hilfe „AN“

Anna Korakaki (griechisch Άννα Κορακάκη, geboren am 8. April 1996, Drama, Ostmakedonien und Thrakien) – griechischer Athlet (Schießen), Meister und Bronzemedaillengewinner der XXXI. Olympiade im Luftpistolenschießen.

Anna Korakaki ist Weltmeisterin 2018, Meisterin der Mittelmeerspiele 2018, Gewinnerin der Junioren-Europameisterschaft 2014, Silbermedaillengewinnerin der Europameisterschaften 2015 und der Junioren-Europameisterschaft 2011, Bronzemedaillengewinnerin der Junioren-Weltmeisterschaft 2014, viermalige Weltcupsiegerin.

Ausgebildet unter der Anleitung seines Vaters Thassos Korakakis. Er beschäftigt sich seit 2009 mit dem Schießen und erhält eine spezielle Ausbildung an der Universität von Mazedonien.

Sie war die erste weibliche Fackelträgerin, die das olympische Feuer in ihren Händen erhielt, bei einer feierlichen Zeremonie zu Ehren angezündet olympische sommerspiele 2020 (im antiken Olympia, Peloponnes).

Bei den Olympischen Spielen 2020 war sie zusammen mit Lefteris Petrunias die Fahnenträgerin der griechischen Delegation. Im Wettbewerb belegte sie sowohl bei den 10-m- als auch bei den 25-m-Luftpistolenwettbewerben den 6. Platz.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure