Vorübergehender Schutz oder Flüchtlingsstatus?

Nach neuesten UN-Angaben wurden seit Beginn des Krieges fast 4 Millionen Ukrainer gezwungen, ins Ausland zu gehen. Europa erwies sich gegenüber Flüchtlingen aus der Ukraine als sehr loyal, ihnen wurden weitreichende Rechte und wenige Einschränkungen eingeräumt. Wie registriere ich mich, welchen Status erfrage ich und was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Welchen Status wählen

Ukrainer reisen während des Kriegsrechts ins Ausland ausstellen kann:

  • vorübergehender Schutzstatus,
  • Flüchtlingsstatus

Vorübergehender Schutz

Vorübergehender Schutz in Ländern EU den Ukrainern für ein Jahr zur Verfügung gestellt. Es kann jedoch verlängert werden, abhängig von den Bedingungen des Kriegsrechts.

Registrierung des vorübergehenden Schutzes in Griechenland vom Migrationsdienst (Landesamt für Flüchtlinge) bearbeitet.

Aber es gibt Länder, in denen diese Funktionen von der Polizei oder der örtlichen Gemeinde wahrgenommen werden.

Ukrainer erhalten nach dem Grenzübertritt automatisch vorübergehenden Schutz. In den meisten Fällen werden für die Ausreise nur biometrische Reisepässe und Geburtsurkunden für Kinder benötigt. Allerdings sollten Sie nach Möglichkeit weitere Unterlagen mitnehmen. Bei der Ankunft in dem Land, in dem Sie sich aufhalten möchten, müssen Sie sich jedoch registrieren.

Welche Rechte verleiht der vorübergehende Schutz:

  • Wohnsitz in dem Land, in dem der Schutz ausgestellt wird,
  • legale Arbeit ist ab dem Zeitpunkt der Registrierung möglich (einige Länder, wie die Tschechische Republik, erlauben Ihnen, sofort zu arbeiten),
  • Gesundheitsvorsorge,
  • soziale Hilfe,
  • Bildung für Kinder und Jugendliche,
  • es ist möglich, Sozialwohnungen bereitzustellen (in Griechenland ist dies noch schwierig).

Eine Person, der vorübergehend Schutz gewährt wurde, kann dann die Flüchtlingseigenschaft beantragen, wenn sie dies für angemessen hält. Der Antrag auf Anerkennung als Flüchtling wird individuell geprüft, das Verfahren kann mehrere Monate dauern.

Flüchtlingsstatus

Nach der UN-Flüchtlingskonvention ist ein „Flüchtling“ definiert als die Rechtsstellung einer Person, die aus begründeter Furcht vor Verfolgung aufgrund von Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeit), Zugehörigkeit zu a einer bestimmten sozialen Gruppe oder politischen Überzeugung außerhalb seines Landes aufhält und wegen dieser Befürchtung den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder will.

„Viele gehen jetzt während der Zeit der Feindseligkeiten in der Ukraine ins Ausland. Aber nicht alle sind mit dem Flüchtlingsstatus einverstanden. Schließlich hat dieser Status neben dem Asyl bestimmte Nachteile. Bevor Sie also entscheiden, ob Sie einen „Flüchtling“ beantragen, sollten Sie müssen alle Vor- und Nachteile abwägen. Jedes EU-Land hat seine eigenen Anforderungen, stellt Sofia Biljanskaja fest.

Sofia erläutert die Vor- und Nachteile des Flüchtlingsstatus am Beispiel Polens.

Vorteile als Flüchtling :

  • Flüchtlingsstatus erfolgt kostenlos,
  • kostenlose Unterbringung (Bett in einer Zelle für Flüchtlinge),
  • kostenlose Kleidung, Essen, Beratung beim Hausarzt,
  • freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Zügen (mit ukrainischem Pass),
  • kostenlose „Green Card“ für die Kfz-Versicherung für 30 Tage,
  • Sozialleistungen beziehen.

Nachteile des Flüchtlingsstatus:

  • Ihr Pass wird von 6 Monaten bis 2 Jahren genommen,
  • Verbot der Erwerbstätigkeit (für 6 Monate) und des Studiums an Universitäten (in einigen Städten können Kinder Kindergärten und Schulen besuchen),
  • Flüchtlinge können kein Bankkonto eröffnen und eine SIM-Karte aktivieren,
  • Wenn Sie den Flüchtlingsstatus in Polen beantragen, ist es unmöglich, dasselbe Verfahren in einem anderen Land zu wiederholen.

In Griechenland (wie in anderen europäischen Ländern) ist die Situation mit dem Status von Flüchtlingen ähnlich. Griechenland hat es jedoch nicht eilig, diesen Status zu vergeben, und beschränkt sich auf den Statusvorübergehender Schutz.

Der Status des vorübergehenden Schutzes sieht also viel attraktiver aus, Sie können offiziell arbeiten und für sich selbst sorgen, während Sie auf Sozialhilfe, Medikamente und Bildung für Kinder zählen können, wenn Sie natürlich diesen in Griechenland ziemlich schwierigen Job finden.

Wenn jedoch in diesem Jahr die Touristensaison stattfindet, wird es viele Orte im Bereich Tourismus und touristische Dienstleistungen geben. Ohne Sprachkenntnisse wird es ziemlich schwierig, aber in anderthalb Monaten können Sie die grundlegenden Ausdrücke lernen. Für diejenigen, die Englisch oder andere europäische Sprachen beherrschen, wird es viel einfacher sein.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure