Der Chef der Europäischen Kommission wird Kiew besuchen

Die Europäische Kommission bestätigte den Besuch von von der Leyen in Kiew in den kommenden Tagen.

Der EK-Chef wird die ukrainische Hauptstadt im Vorfeld der auf Initiative von von der Leyens und des kanadischen Premierministers Justin Trudeau einberufenen Geberkonferenz „Stand Up For Ukraine“ besuchen, die am 9. April in Warschau stattfinden wird. Sie wird sich mit dem Präsidenten des Landes treffen, berichtet dw, und auf der Reise wird sie vom Leiter der außenpolitischen Abteilung der Europäischen Union, Josep Borrell, begleitet. Am 5. April informierte der offizielle Vertreter der Europäischen Kommission darüber.

Im März kamen drei europäische Ministerpräsidenten nach Kiew: Janez Jansha aus Slowenien, Mateusz Morawiecki aus Polen und Petr Fiala aus der Tschechischen Republik. Sie reisten mit dem Zug in die Hauptstadt der Ukraine und trafen sich mit Wolodymyr Selenskyj, um ihm seine Solidarität mit dem ukrainischen Volk im Kampf gegen die russische Invasion zu zeigen. Danach forderten die Regierungschefs der drei Länder andere westliche Führer auf, ihrem Beispiel zu folgen.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure