Eine neue Desinfektionsbeschichtung für COVID-19 wurde entwickelt

Japanische Wissenschaftler haben eine wirksame Desinfektionsbeschichtung gegen COVID-19 entwickelt.

In einer wissenschaftlichen Publikation wissenschaftliche Berichte Über die einzigartige Entwicklung von Wissenschaftlern aus Japan wurde ein Artikel veröffentlicht: Eine antivirale Beschichtung gegen COVID-19 schützt zuverlässig vor einer Ansteckung.

Wie erzählt BB.LVAn der Arbeit waren Wissenschaftler der Nara Medical University, des Kanagawa Institute of Industrial Science and Technology und des Tokyo Institute of Technology beteiligt. Als Ergebnis ist eine desinfizierende Beschichtung aufgetaucht, die zum antiviralen Schutz dient, unter anderem gegen verschiedene Varianten von SARS-CoV-2.

Die Notwendigkeit einer solchen Abdeckung ist längst überfällig. Das Coronavirus verbreitet sich durch Tröpfchen in der Luft, und seine mikroskopisch kleinen Partikel punktieren großzügig alle Oberflächen. Die Desinfektion mit Alkohol oder Wasserstoffperoxid ist aufgrund der schnellen Verdunstung solcher Substanzen nicht sehr zuverlässig, daher muss die Behandlung kontinuierlich durchgeführt werden.

Die innovative Beschichtung ist ein Photokatalysator, der aus einer Kombination von Nanoclustern aus Titandioxid (TiO2) und Kupferoxid (CuO) hergestellt wird. Es zerstört erfolgreich verschiedene Varianten von SARS-CoV-2 und ist in Innenräumen sowohl bei Dunkelheit als auch bei Licht wirksam.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure